DSC_3721.jpg
DSC_3721.jpg

Carmen Lopes Sway


SCROLL DOWN

Carmen Lopes Sway


Meine Wurzeln

Mit einer brasilianischen Mama und einem Papa aus der Schweiz hatte ich das grosse Glück, mit zwei Kulturen aufzuwachsen. Durch meinen Papa, ein leidenschaftlicher Sänger, wurde mir die Musik schon früh auf den Weg mitgegeben. Und die Mama sorgte dafür, dass meine ersten Schritte tanzend waren. Heute bin ich Schauspielerin und Sängerin und zähle das Tanzen zu einer meiner grössten Leidenschaften.

Meine Passion – das Tanzen

Bereits mit 12 Jahren übernahm ich die Leitung der Samba-Afro Tanzkurse meiner Mama, wenn diese mal länger beim Friseur sass. Das Unterrichten ist für mich somit das Natürlichste überhaupt. Schon mit 3 Jahren war ich im Balletunterricht des Opernhauses in Zürich. Als ich mich im TuTu nicht mehr wohl fühlte, entschied ich mich für den Jazztanz. Ich tanzte wo und wann immer ich konnte. Wenn mein Onkel, der große Choreograf Ivan Vasconcellos, an der Uni Zürich Workshops gab, tanzte ich zu seinen Samba-Afro Beats in der vordersten Reihe mit. Im Alter von 15 Jahren überrollte auch mich die coole Welle des Hip-Hops und ich trainierte 5 mal die Woche in der Arena Zürich und unterrichtete 2 Jahre später die 9 bis 11 Jährigen. Ebenfalls organisierte ich die Mini-Playback-Shows an lokalen Events und arbeitete als freischaffende Choreografin.

Aktuell arbeite ich als Schauspielerin an diversen Projekten, stehe mit meinem Bruder Marc Sway auf der Bühne und toure als Tanzlehrerin und Choreografin mit SHAKE YOUR BUM BUM.

www.carmenlopes.ch

Carmen Lopes Sway

Carmen Lopes Sway